Stuhl selber bauen

Es ist gar nicht schwer einen Stuhl selber zu bauen. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie selber den Stuhl bauen, der Ihnen im Sinn liegt. Natürlich hängen die Kosten des selbst gebauten Stuhls immer davon ab, welche Materialien Sie einsetzten. Dennoch können Sie den Stuhl so bauen, wie Sie ihn sich vorgestellt haben. Der Kreativität ist dabei kein Ende gesetzt.

Benötigte Materialien Stuhl Bauanleitung:
Die Materialien, die Sie für einen Stuhl brauchen, hängen davon ab, wie groß und in welchem Stil der Stuhl gebaut werden soll. Auf jeden Fall benötigt man erstens ein großes Brett, zum Beispiel aus Kiefer, aus dem man die einzelnen Teile des Stuhls zuschneiden kann. Um einen Stuhl selber bauen zu können, benötigen Sie auch eine Sägemaschine oder einen Laserschneider, mit dem Sie die einzelnen Teile aus dem Kieferbrett zuschneiden können. Drittens benötigen Sie mindestens acht Nägel, die zur Holzart passen und die die einzelnen Teile stabil zu einem Stuhl zusammenfügen. Je nach dem, ob Sie den Stuhl eine bestimmte Farbe geben wollen, benötigen Sie auch Holzlack.

 

Schritt für Schritt Stuhl Bauanleitung:

Nach der einfachsten Stuhl Bauanleitung sollten sie als erstes alle einzelnen Teile zuschneiden und zurechtlegen, bevor sie mit dem Zusammenbau beginnen. Zunächst nehmen Sie das Kieferbrett und schneiden mit einer Sägemaschine oder einem Laserschneider die Beine, die Verbindungsleisten, das Sitzbrett und die Stuhllehne aus. Der einfachste Stuhl ist quadratisch. Für diesen Stuhl lassen sich die einzelnen Teile schnell zuschneiden und zusammenfügen. Sie können Ihrem selbst gebauten Stuhl je nach Belieben eine bestimmte Form geben. Auch die Länge der Stuhlbeine hängt davon ab, für wen Sie den Stuhl bauen. Messen Sie am besten einen Stuhl ab, den Sie für passend erachten.

Schneiden Sie zunächst die zwei vorderen Beine des Stuhls aus dem Brett zu. Anschließend können Sie den Stuhlsitz entwerfen, in dem Sie ihm eine bestimmte Form geben. Wollen Sie einen quadratischen Stuhl selber bauen, können Sie den Sitz mit wenigen Schnitten ausschneiden.

Als nächstes sollten Sie die hinteren Beine und die Stuhllehne zuschneiden. Wenn Sie wenig Holz haben, reicht es aus, wenn Sie die Stuhllehne nicht vom Sitz aus nach oben montieren. Dann kann man die hinteren Beine in doppelter Länge zu den vorderen Beinen zuschneiden und die Stuhllehne so an den Beine befestigen, dass nur die Schultern einen Halt an der Lehne finden und zwischen ihr und dem Sitz eine Lücke ist. Zudem brauchen Sie einige Leisten, die Sie aus dem Reststück des Bretts passend herausschneiden können.

Zum Zusammenbauen nehmen Sie jeweils das vordere und hintere, doppelt so lange Bein und nageln die Leiste zwischen diesen Teilen, sodass die Beine senkrecht stehen und die Leiste in waagrechter Position zum Boden die beiden Beine miteinander verbindet. Eine weitere Hilfsperson sollte nun die beiden Teile so festhalten, dass Sie auf die Leisten den Stuhlsitz montieren können. Jetzt fehlt nur noch die Lehne, die Sie am stabil stehenden Stuhl leicht befestigen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim selber bauen Ihres Stuhls.

Foto: © styleuneed - Fotolia.com

Neueste Artikel

Montag, Oktober 8, 2018 - 11:07
Sprinkler
Montag, August 13, 2018 - 11:33

Copyright 2018 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker