Hollywoodschaukel bauen

Eine Hollywoodschaukel ist das Beispiel für mondäne Lebensweise. Beliebt und geschätzt bei Gartenbesitzern und Liebhabern der Terrasse. Es handelt sich um eine Schaukel für Erwachsene, den typischen amerikanischen Verandaschaukeln nachempfunden. Beim selber Bauen einer solchen schönen Schaukel, sollte man darauf achten, dass sie stabil konstruiert ist. Die Konstruktion muss stabil sein und einiges aushalten können, einige Erwachsene sollten darauf Platz finden. Das Gestell bildet die Grundkonstruktion und muss somit auch das meiste Gewicht aushalten. Jeder kann theoretisch eine Hollywoodschaukel bauen und sich dann an seiner Arbeit erfreuen.

Die Grundkonstruktion

Wenn man eine Hollywoodschaukel bauen will, sollte man zuerst das Gestellt fertigen. Dazu braucht man 4 lange Pfosten, die an der oberen Seite auf Gehrung zugeschnitten werden. Je 2 Pfosten werden dann am Gehrungsschnitt mit Schraubenbolzen verbunden, diese werden mit entsprechenden Muttern gesichert. Zur Kraftverteilung sollte man Unterlegscheiben unter die Muttern legen. So erhält man Pfostenpaare, die man mit Querstreben  oder sogenannten Querriegeln noch stabilisiert, die Querstreben sollte eine Länge von 120 cm haben und werden im unteren Drittel des dann entstehenden Dreiecks platziert. Sie sollten ebenfalls mit starken Schrauben am Pfostengestelle angebracht werden. Für die Stabilität des Gestells sorgen noch zusätzliche Stützen, die von den Füßen zum Querpfosten verlaufen.  Querpfosten und die beiden Pfostenpaare bilden das Gestell. Am Querpfosten hängt der Schaukelsitz, dieser wird nach Fertigstellung hier mit Ketten befestigt.

Die Sitzbank besteht aus einer Platte und Rundhölzern

Beim Hollywoodschaukel bauen geht es jetzt an den Sitz. Der Sitz besteht aus einer stabilen Holzplatte, als Lehne und Armstütze fungieren Rundstäbe, die mit Löchern in der Platte befestigt werden. Die Rundstäbe werden dann mit einer Abschlussleiste versehen, die als als Armstütze und Lehnenrand fungiert. Beim Hollywoodschaukel bauen, muss auf Passgenauigkeit geachtet werden, dass erhöht die Stabilität. Die Sitzplatte wird mit Löcher versehen, die Bohrung sollte mit dem Forstnerbohrer ausgeführt werden. In diese Löcher kommen die Rundstäbe. Die Rundhölzer werden dann mit Leim in diesen Löchern ein geleimt. Identische Bohrungen hinsichtlich des Abstandes und der Bohrlochtiefe nimmt man dann in den Abschlussleisten vor, die danach auf der anderen Seite der Rundhölzer ebenfalls ein geleimt werden. Die Abschlussleiste besteht aus 3 Teilen. Die 2 kurzen Teile der Seiten und die lange Seite für die Rückenabschlussleiste. Die Konstruktion ergibt ein U-Profil, was den Abschlussrand bildet.

Die Endmontage von Sitz und Gestell

Hat man den Sitz und das Gestell fertiggestellt, geht es beim Hollywoodschaukel bauen, an das zusammenfügen von Sitz und Gestell. Hierfür nimmt man vier starke Ketten. Am Querpfosten werden zunächst Schaukelhaken angebracht, dort werden die vier Ketten die am Sitz schon fest befestigt, eingehängt. Damit ist die Endmontage erledigt, die Sitzhöhe kann man selbst einstellen und die Hollywoodschaukel ist fertig. Beim Hollywoodschaukel bauen, sollte man grundsätzlich auf stabile Materialien achten, das ist wichtig.

Foto: © J.M. - Fotolia.com

Neueste Artikel

Montag, Oktober 8, 2018 - 11:07
Sprinkler
Montag, August 13, 2018 - 11:33

Copyright 2018 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker