Gartenstecker selber basteln

Gartenstecker können eine wahre Augenweide sein. Gekonnt erstellt verschönern sie nicht nur das Gemüsebeet, sondern ziehen die Blicke auf sich, wenn sie zwischen Blumen und Rabatte gesteckt werden. Man unterscheidet praktische Gartenstecker und Dekogartenstecker. Die Praktischen können auch dekorativ sein und sind wichtig, um im Garten die Übersicht behalten zu können. Gerade wer gerne Blumen aussät, weiß nach einiger Zeit sonst nicht mehr, was er wo gesät hat. Gartenstecker helfen dieses Chaos zu entwirren, oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Manche Pflanzen sehen sich ansonsten in den verschiedensten Pflanzenstadien recht ähnlich. Gartenstecker lassen sich mit etwas Kreativität ganz einfach selber basteln.

Kieselsteine als Gartensteckerunterbau

Mithilfe von Kieselsteinen kann man die verschiedensten Gartenstecker erstellen. Man kann sie ohne Stecker, je nach Größe gleich vor die Pflanzen legen und mit den verschiedensten, wasserfesten Stiften beschriften. Man kann sie aber auch in die Erde drücken, einen stabilen Draht herumwickeln, der noch oben steht und an den man kleine Täfelchen befestigt, um die Namen der Pflanzen darauf kunstvoll zu verzeichnen. Man kann diese Stecker jedes Jahr wiederverwenden.

Dekorative Gartenstecker

Dekostecker sind ein Augenschmaus in jedem Garten. Sie sind zumeist aus Eisen, verziert mit Glas- oder Plastikkugeln. Man kann sie als Bausatz kaufen, um seine Fantasie blühen zu lassen. Dekostecker lassen einen Garten erblühen, bevor die ersten Blumen blühen. Sie können auch als Rankhilfe dienen. Sie sind zumeist unten spitz verlaufend, fast wie ein Pfeil. Sie sind ziemlich stabil und der obere Abschluss besteht zumeist aus einem schraubbaren Endstück. Das obere Drittel lässt sich frei gestalten. Glas- oder Plastikkugeln mit passenden Bohrungen versehen lassen sich in allen Farben, Formen und Varianten kaufen. Man kann sie nach Belieben mit anderen Materialien variieren und auf den Stab stecken. Man sollte lediglich darauf achten, dass die verwendeten Materialien wetterfest sind, da sie sicherlich einigen Regen aushalten müssen.

Dekostecker bereiten das ganze Jahr über Freude

Dekostecker bereiten einem viel Freude, die sie die meiste Zeit im Garten verbringen, fast das ganze Jahr über. Gerade Kinder lieben es, Gartenstecker zu basteln. Bunte Kugeln und schöne Materialien, Bänder, Fahnen, alles, was die Fantasie erlaubt. Manch geschickte Hand kann wundersame Dinge aus alten PET Flaschen erschaffen. Um sich Ideen zu holen, kann man einmal einen Spaziergang vorbei an den Vorgärten der Vorstädte machen, da gibt es einiges zu entdecken. Dekostecker selbst gebastelt drücken viel Persönlichkeit aus.
 

Quelle Foto: Pixabay.com

Neueste Artikel

Montag, Oktober 8, 2018 - 11:07
Sprinkler
Montag, August 13, 2018 - 11:33

Copyright 2018 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker